Bertha-von-Suttner-Schule, Nidderau
Energetische und brandschutztechnische Sanierung Förderstufengebäude

Kreisausschus des Main-Kinzig-Kreises
2012-2014

LP 1-9
BGF 2.880 m²
BRI 12.695 m³

Pressestimmen I: Hanauer Anzeiger v. 04. Juli 2014
Pressestimmen II:Frankfurter Rundschau v. 03. Juli 2014

Der Main-Kinzig-Kreis hat das Förderstufengebäude der Bertha-von-Suttner-Schule in Nidderau saniert.Die Maßnahme umfasste die grundhafte Sanierung des kompletten Förderstufengebäudes nach energetischen und brandschutztechnischen Aspekten.

Da an der Schule nicht ausreichend Ausweichmöglichkeiten bestanden und keine Containerlösung für die Schüler gewünscht war, musste das Gebäude in 3 Teilabschnitten saniert werden. Dabei mussten zur Wahrung der Flucht- und Rettungswege immer 2 der 3 Treppenräume für den Schulbetrieb verfügbar sein.

Im ersten Teilabschnitt wurde die z.T. 3-geschossige Gebäudehälfte saniert. Der geplante Zeitrahmen erstreckt sich von Sep. 2012 bis August 2013.

Im zweiten Teilabschnitt wurde die andere Gebäudehälfte saniert, wobei der mittlere Treppenraum nur in der schulfreien Zeit der Sommerferien 2013 und Osterferien 2014 saniert werden konnte.

Die Arbeiten wurden im Juni 2014 vollständig abgeschlossen.