Kopernikusschule Freigericht, Brandschutztechnische Sanierung Oberstufe
Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises
2017-2018

LP 1-9
BGF 1140m²
BRI 4700m³

MIT DIESEM VIERTEN BAUABSCHNITT WURDE IM UNTERGESCHOSS DIE SANIERUNG DES UNTERGESCHOSSES ABGESCHLOSSEN. ES WURDEN EIN BIOLOGIERAUM, DREI PHYSIKRÄUME, EIN PHYSIKVORBEREITSUNGSRAUM, EIN BÜRO FÜR DEN FACHBEREICHSLEITER, EIN TECHNIKRAUM SOWIE EINE LERNLANDSCHAFT FÜR DIE SCHÜLER GESCHAFFEN. ZUSÄTZLICH WURDEN DIE WC-ANLAGEN UND DER KOMPLETTE FLUR SANIERT.
IM AUSSENBEREICH WURDE DIE FASSADE IN DIESEM BEREICH ERNEUERT.

DURCH DIE NEUGESCHAFFENE LERNLANDSCHAFT UND ZWEI SITZBEREICHE IM FLUR SIND FÜR DIE SCHÜLER IN ZUKUNFT NEUE ARBEITSWEISEN MÖGLICH. SIE HABEN EINEN RAUM FÜR SICH, KÖNNEN SICH AN COMPUTERARBEITSPLÄTZEN INFORMIEREN, GEMEINSAM IM LOUNGEBEREICH DIE NÄCHSTE PRÄSENTATION PLANEN ODER IN DEN FREISTUNDEN IHRE AUFGABEN ERLEDIGEN. IST DIE PRÄSENTATION ERSTMAL GEPLANT, HABEN DIE SCHÜLER DIE MÖGLICHKEIT AN DEM SCHÜLERBILDSCHIRM IM FLUR – GEGENÜBER DER SITZSTUFEN – DIESE ZU PRÄSENTIEREN.
DER „GRÜNE RAUM“ ZIEHT DIE NATUR, DAS GRÜNE, VOM INNENHOF DURCH DIE LERNLANDSCHAFT BIS IN DEN FLUR SODASS EINE ANGENEHME ARBEITSATMOSPHÄRE ENTSTEHT. DURCH DIE LERNLANDSCHAFT ERHALTEN DIE SCHÜLER EINEN DIREKTEN ZUGANG IN DEN INNENHOF UM DORT BEI SCHÖNEN WETTER IHRE ARBEITEN WEITERFÜHREN ZU KÖNNEN. DIE PLANUNG UND DER UMBAU FÜR DEN INNENHOF ERFOLGT SEITENS DER SCHULE.

DIE VIER NEUEN UNTERRICHTSRÄUME SIND MIT EINEM VERSORGUNGSSYSTEM VON DER DECKE AUSGESTATTET - DIES ERMÖGLICHT MEHR FLEXIBILITÄT FÜR DIE ANORDNUNG DER TISCHE. DIE RÄUME WURDEN ZUSÄTZLICH ZUR ALTBEWEHRTEN TAFEL UND EINER PROJEKTIONSFLÄCHE MIT EINEM LERNSCHIENSYSTEM AUSGESTATTET. HIERDURCH HABEN DIE SCHÜLER UND LEHRER DIE MÖGLICHKEITEN DEN UNTERRICHT UND GRUPPENARBEITEN GANZ NEU ZU GESTALTEN.

DAS FARBKONZEPT DES BAUABSCHNITTES – DIE SPEKTRALFARBEN AUS DER PHYSIK – FINDET MAN NICHT NUR IN DEN KLASSENRÄUMEN, SONDERN AUCH IN DEN LICHTKUPPELN UND IM FLURBEREICH WIEDER.