Kopernikusschule Freigericht, Brandschutztechnische Sanierung Oberstufe
Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises
2012, 2014

LP 1-9
BGF 1376 m²
BRI 5658 m³

Pressestimmen: Main Echo v. 25.11.2014

Der brandschutztechnische und energetische Umbau der Oberstufe der Kopernikusschule Freigericht umfasst sieben Bauabschnitte in zwei Geschossen.

Im ersten Bauabschnitt wurden die Cafeteria, die dazugehörigen Nebenräume, ein Multifunktionsraum und ein Videoraum im Erdgeschoss geschaffen. In der somit freigewordenen Fläche im ebenerdigen Untergeschoss wurden in diesem 2. un 3. Bauabschnitt naturwissenschaftliche Räume für die Fachschaft Chemie eingerichtet.

Dabei handelt es sich um zwei Übungsräume für den Chemieunterricht, einen Giftraum, einen Sammlungsraum mit Lehrerarbeitsplätzen und einen Multifunktionsraum mit zwei Nebenräumen und Technikräume für die sicherheitsrelevante Anlagen.

Eine Besonderheit stellt die Wandgestaltung des Eingangsbereichs dar. Hier wurde in Kooperation mit Herrn Seck, einem Kunst-Kurs und uns ein Gestaltungswettbewerb durchgeführt, bei welchem sich der große Gestaltungswille der Schüler/innen zeigte und vielfältige Ergebnisse hervorbrachte.
Die vom Kunst-Kurs ausgewählten Arbeiten wurden durch die Entwurfsverfasser selbst der Schulleitung vorgestellt, worauf diese den umzusetzenden Entwurf auswählte.

Das ausgewählte Konzept wurde anschließend durch uns in die endgültige Fassung, gestalterisch und technisch, umgesetzt.

Bei dieser Zusammenarbeit entstand für die Schüler/innen nicht nur eine Auseinandersetzung mit der Baumaßnahme sondern auch eine bewusste Wahrnehmung des gestalteten Raumes.