U3 Kindergarten Freigericht-Somborn, Neubau
Eigenbetrieb Wirtschaftsbetriebe der Gemeinde Freigericht
2013-2014

LP 1-9
BGF 580 m²
BRI 2.174 m³

Der Eigenbetrieb Wirtschaftsbetriebe der Gemeinde Freigericht hat in Freigericht Somborn einen Neubau für die U3-Betreuung von 30 Kinder errichten lassen.

Der Neubau befindet sich auf dem benachbarten Grundstück zum bestehenden Kindergarten "Schatzkiste" in Somborn und wird in 2 Baukörper gegliedert: der Nordbau, ein nüchterner, langgezogener, weiß verputzter Flachdachbau, in welchem die Verwaltungs- und Funktionsräume untergebracht sind;
an der Südseite schmiegt sich ein Faltdachkonstrukt an den Nordbau.

In diesem eher verspielten Gebäudeteil sind 3 Gruppenraumeinheiten mit jeweils einem Gruppenraum für 10 Kinder, einem Schlafraum und einem Badezimmer untergebracht. Bedei Gebäudeteile sind eingeschossig, jedoch entsteht im Südbau durch die Abfolge von gefalteteten Dächern eine Aneinanderreihung in der Höhe ansteigender bzw. fallender Räume.

Diese spannugnsvolle Raumabfolge wird besonders im Flur zwischen dem Süd- und Nordbau deutlich: zum einen weisen beide Gebäudeteile einen gegeneinander verlaufenden Knick auf und zum anderen entstehen durch das vor und zurückspringen der Gruppen- bzw. Bäder und die oben beschriebenen fallenden bzw. steigenden Decken Räume mit unterschiedlichen Qualitäten.

Die Gruppenräume verfügen über großzügige bodentiefe Fensterflächen, die den Kindern ermöglichen direkten Bezug zum Außenraum zu nehemen. Die Gruppenräume sind fassadenseitig eingenischt. Die so entadenen Terassenflächen werden von auskragenden Dachflächen überragt. Die Nischen am Südbau, hinter welchen die Gruppen und Mehrzweckräume untergebracht sind, sind dem Innenraumfarbkonzept entsprechned gelb-grün angestrichen.