Marienkirche Gelnhausen, Restaurierung und Sanierung
Evang. Kirchengemeinde Gelnhausen
1987-2000


Die Marienkirche in Gelnhausen, ein Bau mit spätromanischen und frühgotischen Bauformen wurde in den Jahren 1987 bis 1999 einer großen Außenrestaurierung unterzogen, hier  wurden der gesamte Außenputz, alle Dachstühle und der stark geschädigte Sandstein saniert. Alle Dächer wurden neu mit Schiefer gedeckt. Die Wasserspeier an den Türmen wurden stillgelegt und deren Dachrinnen stattdessen an innenliegende Fallrohre angeschlossen. Im Jahr 2000 fand diese Jahrhundertrenovierung mit der Restaurierung der fünf Chorfenster und der Neuanlegung des Kirchhofs ihren Abschluss.