Paulskirche Grossauheim, Restaurierung und Sanierung
Kath. Kirchengemeinde St. Jakobus, Grossauheim
2003-2007


„Der Dom am Main“, wie die katholische Kirche „St. Paul“ im Volksmund genannt wird, war sowohl im äußeren Erscheinungsbild, als auch im baulichen Zustand der Gebäudehülle in die Jahre gekommen. Das 1907 eingeweihte und denkmalgeschützte Bauwerk sollte deshalb zum 100-jährigen Weihefest einer Außensanierung unterzogen werden. Nach gründlicher Kartierung und Begutachtung des Bestandes, sind in drei Bauabschnitten neben dem Austausch von Holzbauteilen, große Teile der Schieferdachflächen und Blechteile erneuert und sämtliche Fassaden durch Austausch der verwitterten und beschädigten Natursteinteile und Neuverfugung des Mauerwerks überarbeitet worden. Besondere Aufmerksamkeit erforderten dabei die Teilerneuerung der Strebepfeiler sowie die Einrüstung der Türme, zum Teil mit Hängegerüsten. Nach Sanierung der Bleiverglasungen erhielten diese zum Teil zusätzliche Schutzscheiben, die Eingangstüren wurden überholt bzw. ersetzt. Für die barrierefreie Erreichbarkeit sorgt nun eine außen angebaute Rampe. Pünktlich zum Jubiläum erstrahlte die Kirche in neuem Glanz.