Fassadensanierung Bürogebäude PET, Biebergemünd
Privat
2013

LP 1-3, 5-9
BGF 17m²
BRI 153m³

Durch einen schweren Sturm wurde die Fassade des Erschließungstreppenturms stark beschädigt, eine Komplettsanierung wurde notwendig.
Aufgrund der großen Höhe und der wenigen Rückverankerungsmöglichkeiten wurde zum Abtragen der Kräfte (Wind, Eigengewicht) ein Stahlskelett „eingefädelt“ um die neue Pfosten-Riegelfassade aufzunehmen.
Die Gläser wurden sandgestrahlt. Das Motiv stellt in abstrahierter Form den Berg Machhapuchhare dar. Der Machhapuchhare gilt als Sitz des Buddhas des grenzenlosen Lichts.