Kreissparkasse Bad Orb, Fassadensanierung
Kreissparkasse Gelnhausen
2002-2003

Teilnahme am Tag der Architektur 2004 der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

Durch die Sanierung der Fassade der 1972 errichteten Filiale der Kreissparkasse Gelnhausen wurden neue Akzente geschaffen, welche die bisherige Dominanz des Gebäudes zurücknehmen. Die dunkle Waschbeton- und Metallfassade wurde durch eine Leichtigkeit und Transparenz ausstrahlende Glasfassade ersetzt. In dieser marmorierten Glasfassade spiegeln sich nicht nur die umliegenden Gebäude, sondern es entstand auch hinter dem Glas das eventuell “längste Blechgemälde“, welches sich je nach Lichtverhältnissen, Tageszeit und Betrachtungswinkel verwandelt.